Umgesetzte Projekte

Sonnensegel

Zum Schulhoffest 2011 sind Spenden für die Beschaffung von Sonnensegeln für den Schulhof gesammelt worden. Die Segel sollen den Kindern Schatten spenden, damit auch in den heißen Sommertagen der Aufenthalt im Freien möglichst lange genossen werden kann. Nun wurde die Beschaffung und Montage gestartet. 

Sonnensegel


Unterstützung Ritterfest

Im Juni 2012 fand ein Ritterfest statt und der Förderverein übernahm gern einen Großteil der Kosten für ein besonderes Kinderprogramm.


Gestaltung Essensaal

Der Essensaal der Grundschule soll durch mobile Trennwände strukturiert werden. Zwischen den Fenstern werden zwei mobile Whitebord-Wände beschafft und aufgestellt, welche z.B. die Möglichkeit bieten, Bilder der Kinder mit Magneten zu befestigen. Durch diese Unterteilung zwischen den Fenstern sollen drei Nischen entstehen, um die Situation beim Essen etwas gemütlicher zu gestalten.


Der Wartebereich soll vom Essenbereich durch 4 Pflanzkästen (jeweils mit montiertem Rankgitter) etwas abgeteilt werden. Um die Aufsicht nicht zu behindern, sind die Whitebord-
Wände und die Rankgitter weit unterhalb der Augenhöhe Erwachsener. Die Pflanzkästen sollen z. B. als zwei Ecken gestellt werden, um ein Ausweichen der wartenden Kinder zwischen die Kästen zu ermöglichen und um keine unnötige Enge im Wartebereich zu provozieren. 
Die Fensterbretter wurden fachgerecht weiß lackiert und werden durch je zwei Pflanzen in gelben Übertöpfen dekoriert. Darüber hinaus werden (je zwischen zwei Pflanzkästen) in zwei großen gelben Übertöpfen zwei künstlerische weiße Bäumchen fixiert. An diesen Bäumchen und an den großen Fenstern soll jahreszeitlich passende Dekoration ihren Platz finden und die Kinder animieren, ihren Essensaal zukünftig selbst mitzugestalten. Für die Pflanzenpflege und für die Fenster- und Bäumchendekoration sollen Patenschaften mit den Flexklassen organisiert werden.
Die Wände wurden im Rahmen des letzten Arbeitseinsatzes in einem sonnigen Gelb gestrichen und der untere Sockelbereich wird noch mit einer dunkelblauen Welle abgesetzt
werden, um die Verschmutzung im Fußbereich zu minimieren. Dekorative Elemente darüber hinaus (z.B. Waldboden mit Tieren, Pflanzen und großen Bäumen in den Saalecken – oder -
lustige Essensmotive in sportlichen Aktionen – oder - Fische und Boote im Bereich der Welle) wurden seitens der Schulleitung abgelehnt.

Schuljahr 2010/2011

Das große Schulhoffest im Herbst, das der Förderverein gemeinsam mit der Elternschaft durchführt, wurde mit der Finanzierung von Lebensmitteln, Getränken, Grillzubehör, Preisen, Bastelmaterial und Schul-T-Shirts unterstützt.

Das Weihnachtsbasteln im Advent begleitete der Förderverein über die Beschaffung von Bastelmaterial.

Der Zuschuss für die Skifahrt für die fünften und sechsten Klassen und die finanzielle Unterstützung einiger Familien bildete wieder einen größeren Posten, den der Förderverein gern aufbrachte.

Der Arbeitseinsatz im Frühjahr war wieder ein voller Erfolg. Im Bereich der Instandhaltung musste der marode Gartenpavillon auf dem Schulhof repariert werden. Dankenswerterweise konnte dafür ein Forstbetrieb gewonnen werden, so dass sich die Kosten in Grenzen hielten.

Bei der Musikanlage war dringend die Anschaffung eines weiteren Mikrofonkabels erforderlich geworden. Der Förderverein konnte auch hier zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus beteiligt sich die Schule und mit ihr der Förderverein in Kooperation mit dem Heimatverein an der Ausrichtung der großen Veranstaltungen des Ortes, wie dem Angerfest, dem Weihnachtsmarkt oder dem Erntedankfest mit einem Bastelstand oder Bücherbasar.

Schuljahr 2009/2010

Wie immer ist das Schulhoffest im Herbst ein großes Ereignis für alle Schüler, Lehrer und Eltern. Dank der tatkräftigen Unterstützung aller Organisatoren und großzügigen Spender ist es wieder zu einem echten Erlebnis aller Beteiligten und zu einer wichtigen Einnahmequelle des Fördervereins geworden. Lebensmittel, Getränke, Grillzubehör, Preise, Schülerprämie (Zuschuss Bowling) wurden beschafft, damit das Fest ein Erfolg werden konnte.

Das Weihnachtsbasteln in der Adventszeit unterstützte der Förderverein, indem er die Kosten für Bastelmaterial übernahm.

Der Arbeitseinsatz auf dem Schulhof im Frühling bot die Gelegenheit, die Schule wieder auf Vordermann zu bringen. Ein großer Kostenpunkt war in diesem Schuljahr die Erneuerung der Torwand auf dem Schulhof. Jetzt können die Kinder wieder ordentlich drauflos toben und sich untereinander messen oder einfach nur üben. Darüber hinaus wurden Manschaftsbänder für Sport über den Förderverein finanziert.

Erstmals hat sich die Schule T-Shirts für die Schüler und Lehrer mit dem Schul-Logo zugelegt. Sie wurden u.a. für die Ordnungsgruppe, für Sportwettbewerbe außerhalb der Schule und auch als Abschiedsgeschenk für die Schulabgänger in den Klassenstufen 4 und 6 verwendet.

Erfreulich war die große Anzahl der Teilnehmer an der diesjährigen Skifahrt der 5. und 6. Klassen. Das erhöhte natürlich auch den Anteil des Fördervereins an den Kosten. Der Verein trägt regelmäßig die Kosten für die Skipässe der teilnehmenden Schüler, so dass die Belastungen der Familien etwas gedämpft werden, vor allem, wenn in der 6. Klasse auch noch eine Abschlussklassenfahrt geplant ist.

Durch das Engagement einiger Mitglieder beteiligte sich der Förderverein auch an den Veranstaltungen des Müggelheimer Heimatvereins wie dem Angerfest und dem Erntedankfest mit einem Bücherbasar für Groß und Klein.

Schuljahr 2008/2009

Der weitaus größte Schwerpunkt unserer diesjährigen Betätigung lag bei der Unterstützung des Flexklassenbereiches in Form von Garderobenschränken für die jeweils Kleinsten der Schule. Damit konnte ein leidiges Problem in diesem Bereich beseitigt werden. Die Schüler der Klassenstufe 1-2 werden damit bei ihrem Schritt zu immer mehr Selbständigkeit unterstützt. Sie lernen Ordnung zu halten und ihre nicht unmittelbar benötigten Materialien, wie z.B. das Sportzeug, selbstverantwortlich aufzubewahren. Auch die Erzielung von mehr Ordnung auf den Fluren bzw. in den Garderobenbereichen ist zumindest im Komplex der Flexklassen erreicht worden.

Immer wieder lobenswert zu erwähnen ist der Einsatz der Eltern, Lehrer und Erzieher beim traditionellen Schulhoffest. Mit der Finanzierung von Lebensmitteln, Getränken, Grillzubehör und Preisen beteiligte sich der Förderverein traditionell an dem Schulhoffest.

Steigende Kosten und die doppelte finanzielle Belastung der Familien durch die Skifahrt einerseits und eine Grundschulabschlussfahrt andererseits in oft engem zeitlichen Abstand drohen die Teilnehmerzahlen zu Lasten der Skifahrt künftig zu senken. Mit dem finanziellen Beitrag des Fördervereins für die Winterfahrt der Klassen 5 und 6 hoffen wir, diese Tradition der Schule noch lange erhalten zu können.

Schuljahr 2007/2008

Die Einschulungsfeier wurde – wie bereits in den vergangenen Jahren - durch den Förderverein unterstützt.

Großes Engagement zeigten wie auch schon in den letzten Jahren die beteiligten Schüler mit ihren Klassenlehrern und zahlreiche Eltern bei der Vorbereitung und Durchführung des Schulhoffestes. Mit Lebensmitteln, Getränken, Grillzubehör, Preisen und Schminke beteiligte sich der Förderverein, so dass auch dieses Fest ein voller Erfolg werden konnte.

Die Übernahme der Kosten für die Instandhaltung der Schulbühne, für die die Schule nicht genügend Geld aufbringen konnte bildete in diesem Jahr einen großen Posten, den der Förderverein gern übernahm.

Für die Hortküche wurde im September 2007 ein Backblech beschafft.

Im Oktober 2007 wurden durch den Förderverein Bücherregale für die Schulbibliothek finanziert und der Transport ermöglicht.

Auch in diesem Jahr fand der inzwischen schon traditionelle Arbeitseinsatz im Frühjahr statt, der notwendige Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten des Schulgebäudes und der Außenanlagen umfasste. Der Förderverein sorgte für die Finanzierung von Bau- und Malermaterial. Für das Projekt „Grün macht Schule“ konnten weitere Holz-Sitzgarnituren für die Kinder angeschafft werden.

Zunehmend beteiligt sich der Verein an der finanziellen Unterstützung für Schülerfahrten. Ein wesentlicher Beitrag fließt dabei in die Durchführung der jährlichen Winterfahrt für die Schüler der 5. Und 6. Klassen nach Tschechien. Aber auch einzelne Familien werden unterstützt, damit ihre Kinder an Schülerfahrten überhaupt teilnehmen können.

Im Dezember 2007 wurde Wachstuch für die Tische im Essenraum beschafft, um diesen optisch aufzuwerten.

Die Arbeitsgemeinschaften benötigten in diesem Jahr keine Unterstützung durch den Förderverein, jedoch konnte durch die Unterstützung der Kinder bei den Eintrittsgeldern der Förderverein wieder tätig werden.

Schuljahr 2006/2007

Großes Engagement zeigten wie auch schon in den letzten Jahren die beteiligten Schüler mit ihren Klassenlehrern und zahlreiche Eltern bei der Vorbereitung und Durchführung des Schulhoffestes. Besonderen Dank spricht der Vorstand hierbei der mühsamen Arbeit des Einwerbens von Spenden aus dem Müggelheimer Unternehmerkreis aus. Dabei konnten wir aber auch wieder auf die großzügige Spendenbereitschaft einiger Unternehmer vertrauen, die die Schule schon seit Jahren treu unterstützen. Ohne ihre Hilfe wäre die Arbeit des Vereins nicht so erfolgreich. Der Förderverein unterstützte das Schulhoffest durch die Finanzierung von Lebensmitteln, Getränken, Grillzubehör, Preise und die Haftpflichtversicherung.

Auch in diesem Jahr fanden inzwischen schon traditionelle Arbeitseinsätze für die Renovierung und Instandhaltung des der Klassenräume und Flure im Schulgebäude und die Pflege der Außenanlagen statt. Das Bau- und Malermaterial wurde durch den Förderverein übernommen. Dank einer Großspende der Deutschen Bank i. H. v. 500,- Euro für das Projekt „Grün macht Schule“ konnte der Förderverein einen Holzpavillon und mehrere Holzsitzgruppen auf dem Schulhof finanzieren, die die Kinder sehr gern angenommen haben.

Im November 2006 wurde ein Software-Lernprogramm Klasse 1+2 beschafft, dass die Klassenleiterinnen für die Unterrichtsgestaltung beantragt haben.

Das Spielfest zum Kindertag konnte der Förderverein durch die Übernahme der Kosten für ein Trampolin unterstützen.

Das Englischtheater wurde im 1. und im 2. Halbjahr besucht und die Eintrittsgelder wurden traditionell durch den Förderverein übernommen.

Erstmalig wurde an unserer Schule eine Kinderoper aufgeführt, an deren Kosten sich der Verein beteiligte.

Die Arbeitsgemeinschaften wurden vom Verein insoweit finanziell unterstützt, dass wie in jedem Jahr ein Teil der Reinigungskosten der AG Tauchen für die Nutzung der Schwimmhalle übernommen wurde, und auch das Computerkabinett dank der Übernahme der Honorarkosten in einer Übergangsphase weiter betreut werden konnte.

Zunehmend beteiligt sich der Verein an der finanziellen Unterstützung für Schülerfahrten. Ein wesentlicher Beitrag fließt dabei in die Durchführung der jährlichen Winterfahrt für die Schüler der 5. Und 6. Klassen. Aber auch einzelne Familien werden unterstützt, damit ihre Kinder an Schülerfahrten überhaupt teilnehmen können.

Die Verabschiedung der Schüler der 6.Klassen vor ihrem Übergang in die Oberschulen konnte der Förderverein wieder mit Blumen unterstützen. Darüber hinaus wurde ein Büchergutschein für eine Schülerauszeichnung finanziert.

Schuljahr 2005/2006

Die Schuleinführungsfeier für die Schulanfänger zu Beginn des Schuljahres wurde durch Blumen und Süßwaren unterstützt.

Im August 2005 wurde ein Zuschuss zum BVG-Jahresgruppenticket durch den Förderverein finanziert.

Das große Hoffest im Herbst, das der Förderverein gemeinsam mit der Elternschaft durchführt, ist die größte Einnahmequelle des Fördervereins und war auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich. Der Förderverein finanzierte die Lebensmittel/Getränke, Preise, Beschäftigungsmaterialien und die Haftpflichtversicherung.

Wie in jedem Jahr ist auch in diesem Schuljahr wieder kräftig am Projekt „Grün macht Schule“ gearbeitet worden. In einem Wochenend-Arbeitseinsatz der Eltern, Lehrer und Schüler wurde allerhand dafür getan, den Schulhof und das Schulgebäude immer weiter zu verschönern bzw. kleinere Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen. Die Kosten dafür hat der Förderverein übernommen.

Auch das zweite große Projekt wurde mit finanziellen Mitteln unterstützt. So konnten für die neue Schulbibliothek neue Bücher gekauft werden.

Der Arbeitseinsatz im Mai 2006 widmete sich erneut dem Projekt „Grün macht Schule“ und wurde durch Baumaterialien, Verpflegung und die Beschaffung von Sträuchern unterstützt.

Zum Kindertag wurde ein Spielfest veranstaltet, für das der Förderverein Preise/Spielwaren, Bastelmaterial und Lebensmittel (Getränke, Eis) finanzierte.

Im Juni 2006 wurden durch den Förderverein Sonnenschirme und -ständer beschafft.

Da an unserer Schule zur Zeit kaum Arbeitsgemeinschaften eingerichtet sind, hält sich auch die Unterstützung dafür im Rahmen. Im wesentlichen wurden kleinere Bedürfnisse für das Computerkabinett (Headset) und die AG Tauchen (Reinigungskosten) befriedigt.

Mehr als in den vergangenen Jahren wurde von der Möglichkeit, einen Zuschuss für Schülerfahrten zu beantragen, Gebrauch gemacht. In allen Fällen hat sich der Vorstand nach Prüfung der Sachlage für einen (gleichen) prozentualen Zuschuss zu den Fahrtkosten der betroffenen Familien entschieden.

Traditionell wurden die Eintrittsgelder für das Englisch-Theater für die Klasse 3, 5 und 6 übernommen.

Schuljahr 2004/2005

Unterstützung der Einschulungsfeier der neuen ABC-Schützen mit Blumen und Süßwaren.

Arbeitseinsatz der Eltern, Lehrer und Schüler, bei dem mit viel Einsatz und Freude an der Verschönerung des Schulhofes und der dringend erforderlichen Renovierung von Klassenzimmern gearbeitet wurde. Beispielsweise wurde auf dem Schulhof ein neues Gerätehäuschen beschafft und errichtet, nachdem das alte der Witterung nicht mehr standgehalten hat.

Unterstützung des Schulhoffestes mit der Finanzierung von Lebensmittel/Getränken, Preisen und der Haftpflichtversicherung. Auf dem Schulhoffest ist der Verein jedes Jahr mit einem eigenen Informationsstand für Fragen und Anregungen der Eltern vertreten.

In diesem Schuljahr ist ein neues Projekt ins Leben gerufen worden, eine richtige Schulbibliothek. Mit viel Engagement und unserer Unterstützung ist innerhalb eines Jahres von Lehrern und Eltern ein ehemaliger Klassenraum für die Kinder hergerichtet worden, in dem sie künftig das Medium Buch in den verschiedensten Formen erleben können. Allerdings ist auch bei dieses Projekt noch nicht abgeschlossen und wird in unserer zukünftigen Arbeit einen wichtigen Platz einnehmen. Der Verein unterstützte das Projekt mit der Finanzierung von Malermaterial und Bücherregalen.

Im Oktober unterstützte der Förderverein das Fasching/Spielfest durch eine finanzielle Beteiligung bei den Kosten von LOLLYPOP.

Im November wurden über den Förderverein Bilderrahmen für die Gestaltung der Schulflure beschafft um die tristen Flure aufzuwerten.

Zu Weihnachten ermöglichte der Förderverein die Beschaffung von Schülerpräsenten.

Ein weiterer Arbeitseinsatz fand im Frühling statt und führte das Projekt „Grün macht Schule“ fort. Unser Verein unterstützte dies wieder mit Maler- und Baumaterialien sowie Verpflegung.

Die Montage dringend erforderlicher Jalousien konnte im Mai 2005 unterstützt werden.

Die finanzielle Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften ist in diesem Jahr geringer ausgefallen, da weniger Bedarf signalisiert wurde. Lediglich die AG Tauchen wurde bei den Kosten für die Reinigung unterstützt.

Zu den inzwischen traditionellen Veranstaltungen der Müggelheimer Grundschule zählt auch das Englisch-Theater für die verschiedenen Klassenstufen ab Klasse 3. Wie bisher beteiligt sich der Verein an den Eintrittskosten dafür.

Im Juni konnte über den Förderverein eine Sachspende für Lehrmaterial für den Sachkundeunterricht an die Schule ausgereicht werden.

Und nicht zuletzt ist auch die seit wenigen Jahren beliebte Schulabgangsfeier der 6. Klassen zu erwähnen, die unsere Unterstützung durch hübsche Blumen erfährt.

 

   
© Förderverein Müggelheimer Grundschule

Suchen